Land of the Free…

Tja, im Land of the Free stehen dann doch ganz schön viele Verbotsschilder rum. Teilweise absurd niedrige Tempolimits, alkohol- und nikotinfreie Zonen, zahllose Regeln an jedem noch so kleinen Hotelpool.

Nun macht sich Freiheit mal ganz sicher nicht an 220 Km/h auf der Autobahn fest und auch nicht unbedint an einem Bier am Strand (obwohl…), aber manchmal aber fragt man sich schon, wo sie denn nun ist, diese Freedom. Zumal, nach allem war wir so mitbekommen haben, Bürokratie und Sachzwänge auch hier das Leben der Durchschnittsbürger ganz schön dominieren.

Der scheinbar unbegrenzte Konsum, der sich auch im vergleichsweise europäisch anmutenden Neuengland beispielsweise in riesigen Supermärkten, reisebusgroßen Wohnmobilen (mit angehängtem SUV, auf dem noch zwei Jetskis montiert sind), spottbilligem Sprit und kinderkopfgroßen Eiskugeln äußert, kann es ja doch hoffentlich nicht alleine sein.

Vielleicht ist sie ja irgendwo in der Weite auf einem Stück Land ohne Nachbarn, in einem Nationalpark an einem klaren See oder auf einem der hunderte Meilen langen Fernwanderwege zu finden, diese Freiheit…



 

Be Prepared!
Be Prepared!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.